• Gerfried Göschl auf   
  • Letzte Meldungen

  • Newsarchiv

  • Sponsoren & Partner

  • « Video: Going up is a Hara-Kiri/ +Abschlussvideo | Zur Artikelübersicht | Von Skardu nach Askole (3000m) »

    Erste Nachrichten zur 8000plus K2 Expedition 2011

    Geschrieben von Administrator am 11.Juni 2011

    Morgen, 12. Juni, ist es wieder so weit, ich breche zur nächsten Reise nach Pakistan auf.
    Dieses Mal leite ich eine 25köpfige internationale Expedition zu den Achttausendern Gasherbrum 1 (8080m), Gasherbrum 2 (8034m) und K2 (8611m).

    Die Teilnehmer der 8000plus G1 - G2 - K2 Expedition 2011 sind:

    Austria: Gerfried Göschl (leader, 6), Günther Unterberger (2), Hans Wenzl (3), Dr. Stefan Zechmann, Otto Harrer (1), Hubert Leitner (1), Anton Rumpl, Karl Leitner (1)
    Canada: Louis Rousseau (co-leader, 2), Justin Dubé-Fahmy, Sylvain Menard, Marc-André Béliveau
    Germany: Norbert Linz (1)
    Great Britain: Rick Allen (4)
    Italy: Giuseppe Pompili (2), Adriano Dal Cin (3), Guido Pagani, Silvano Forgiarini, Mario Vielmo (8)
    Netherlands: Elio Schijlen (1)
    Spain: Alex Txikon (7), Jose Carlos Tamayo (4), Juanra Madariaga (4)
    Switzerland: Kilian Volken (3), Willy Imstepf

    In Klammer findet ihr die Anzahl der bisher bestiegenen 8000er. Ihr seht, wir sind wieder ein sehr erfahrenes und eingespieltes Team.
    Ich freue mich sehr, wieder mit so vielen langjährigen Bergkameraden unterwegs zu sein :-)

    Mein persönliches Ziel ist mit meinen Freunden Günther Unterberger, Louis Rousseau und Alex Txikon, mit denen ich wieder das ABC-Team bilde, den Gasherbrum 1 zur Akklimatisation und zur Vorbereitung zu nutzen, um im Anschluss am K2 eine neue Route in der Ostwand zu klettern.

    Mein großer Dank ergeht an meine geschätzten Sponsoren und Kooperationspartner, aber auch an Dr. Karl Gabl (ZAMG Innsbruck) für den ungemein wichtigen Wetterdienst und an Martin Kolle und meine Frau Heike Göschl-Grünwald. Martin und Heike werden wieder die Homepage auf dem aktuellsten Stand halten :-)
    Wehmütig verabschiede ich mich bei meinen kleinen Töchtern Hannah und Helena, sie werden mir irrsinnig abgehen!?

    Ich hoffe ihr verfolgt unsere Expedition und haltet uns fest die Daumen!!
    Updates findet ihr alle paar Tage auf meiner Homepage. Während der Anreise und am Berg verwende ich wieder den Spot Messenger, so kann man sich virtuell an unsere Fersen heften. Der link zum Spot Messenger befindet sich auf meiner HP rechts oben!

    Im Anhang ein Abschiedsbild von meiner Familie!

    Mit herzlichen Grüßen

    Gerfried Göschl
    powered by
    Kwizda Holding GmbH: www.kwizda.at
    Oesterreichischer Alpenverein: www.alpenverein.at
    8000plus – innovation and high performance
    abreise-juni-2011

    Kategorie: Gasherbrum 1 (2011) |

    15 Kommentare zu Erste Nachrichten zur 8000plus K2 Expedition 2011

    1. Hannes Walcher schrieb am 12.Juni 2011 um 09:36

      Liebes Team,

      wir wünschen euch eine schöne Zeit und sind im Geiste besonders bei meinem Freund Dieter Ettlmayr (+ Mitch) mit dabei.

      lg Hannes

      P.S. Und Dieter, wir mochn dös scho daham …


    2. Heinz Hlebic schrieb am 12.Juni 2011 um 10:25

      Good luck Görf, Alles Gute und ich freue mich schon auf spannende Berichte.
      Heinz


    3. leitner josef schrieb am 12.Juni 2011 um 15:02

      Alles gute Goerf; und viel erfolg mit deiner Grube. kommt wieder gut nach Hause. Kroisn Sepp,Mathias und Edith


    4. gert schrieb am 12.Juni 2011 um 17:48

      sind frohgelaunt zum boarding gegangen - eine super gut aufgelegte sympathische gruppe, die heute den flug in angriff nahmen - alles gute für die weiteren folgenden vorhaben.


    5. siegfried schrittesser schrieb am 12.Juni 2011 um 22:00

      Möchte dem Team um Gerfried Göschl und ganz besonders Hans Wenzel alles Gute und gutes Gelingen wünschen. Kommt wieder gesund nach Hause.


    6. Hannes Rieser schrieb am 13.Juni 2011 um 14:51

      Hi Charly!

      Hab gerade von deiner Abreise erfahren - hast aber gut “verheimlicht”! Habe mir aber schon bei der letzten MTB Tour am Samstag gedacht - “der Hund is gut banand”!

      Wir, die Gasteiner Schützen (und natürlich von mir ganz persönlich) wünschen dir und dem gesamten Team viel Erfolg und kemts wieda alle guat hoam!

      Die Gasteiner Schützen aus Dorfgastein
      (Hannes - Schriftführer)


    7. Armin Liedl schrieb am 13.Juni 2011 um 18:48

      Ob des guat geht, do is jo ka onzige Frau dabei;))))) Gerfried oisi guate für dein Unternehmen und vor allem aufpassen, kemmt´s wieda gsund hoam. Suerte.


    8. doc schrieb am 13.Juni 2011 um 19:06

      Hi Goerf, liebe Freunde,
      ich wünsche euch alles Gute - wäre gerne mit dabei…take care ….
      doc


    9. Martina Stillman schrieb am 15.Juni 2011 um 16:09

      Auch von mir viel Erfolg und gutes Gelingen.
      Kommt alle wieder gesund zurück!
      Liebe Grüsse,
      Martina


    10. Gerhard Sommer schrieb am 15.Juni 2011 um 18:15

      hi gerfried, wünsch dir und deinem team wieder mal alles gute und dass ihr alle wieder gsund zurück kommt!!!
      gertsch
      und heike und familie wieder mal viel kraft!!!


    11. martin kapeller schrieb am 18.Juni 2011 um 12:05

      hei koarl
      hetst scho wos saung kena zumindest an obschiedsdrink wiasese keat fü glück ma heatse
      jupp und da gonze fch


    12. julia lorenz schrieb am 18.Juni 2011 um 16:30

      lieber görf, wir wünschen dir und deinem team alles, alles gute, eine schöne zeit und kommt alle gesund wieder! halten dir die daumen.bussal julia und sepp


    13. Karl Heinz Hary schrieb am 19.Juni 2011 um 11:13

      Ich wünsche dem gesamten Team zu den Besteigungen alles erdenklich Gute. Lieber Karl Otto komm wieder gesund nach Hause. Die Kerze in Santiago möge Dich beschützen.


    14. FELIX NEURITER schrieb am 19.Juni 2011 um 17:42

      Hallo Hubert, LIEBER GÖLLI!
      WIR WÜNSCHEN EUCH VIEL ERFOLG UND VIEL SPASS. KOMMT GESUND NACH HAUSE - ICH FREUE MICH SCHON AUF UNSERE KLETTERTOUR!!!!!
      DEIN GÖLLI FELIX & HANNES :-) :-) :-)


    15. Raimund Pilotto schrieb am 2.Juli 2011 um 08:40

      Servus Karli!
      Wünsche dir und dem gesamten Team alles erdenklich Gute.
      Möge es dir gelingen, diesen so schwierigen Berg zu bezwingen. Die Kraft dazu hast du allemal.

      Drück dir fest die Daumen, dass du es schaffst, vor allem aber, dass du wieder gesund heim kommst.
      Kollege Raimund


    Artikel kommentieren




    Zurück nach oben