• Gerfried Göschl auf   
  • Letzte Meldungen

  • Newsarchiv

  • Sponsoren & Partner

  • « Geglückte Rettungsaktion am Gasherbrum | Zur Artikelübersicht | In memoriam: Wolfgang Kölblinger (10.07.2009) »

    Akklimatisierung abgeschlossen/ 1.Video

    Geschrieben von Administrator am 6.Juli 2011

    Die Akklimatisierungsphase ist mit dem morgigen Tag für alle Teilnehmer der Expedition abgeschlossen. Sowohl am Gasherbrum 2 als auch am Gasherbrum 1 haben die Bergsteiger “hoch geschlafen” und sind somit jederzeit bereit in Richtung Gipfel zu marschieren. Gerfried verbringt die Nacht mit seinem Team heute noch im Lager 2 (6350m) und wird morgen ins Basislager zurückkehren.
    Allen Teilnehmern geht es sehr gut!
    Die Trekkinggruppe, die die Bergsteiger bis ins Basislager begleitet hat, kehrt bereits am Sonntag wieder nach Österreich zurück.

    Hier ein erstes Video:

    Kategorie: Gasherbrum 1 (2011) |

    5 Kommentare zu Akklimatisierung abgeschlossen/ 1.Video

    1. Rupi schrieb am 8.Juli 2011 um 15:16

      Hallo Hubsi:
      Ich wünsche dir und dem gesamten Team alles Gute und das nötige Glück für den weiteren guten Verlauf der Expedition.
      Grüße von allen zu Hause. (samt Sängerkollegen)
      “La su perle montagne….” :-)


    2. Röschen schrieb am 8.Juli 2011 um 21:38

      Hubert, unsere Luise ist leider unerwartet verstorben :(
      ich umarme dich !!
      GOTT SCHÜTZE DICH und deine Kameraden !


    3. Heiner und Birgit schrieb am 9.Juli 2011 um 17:03

      Wir sind stolz auf euch. Alles Gute und lg aus Nepal.


    4. julia lorenz schrieb am 9.Juli 2011 um 17:18

      Super gemacht…weiter so! Alles Gute und ganz liebe Grüsse aus der Heimat!


    5. Andrea Raser schrieb am 9.Juli 2011 um 17:22

      Hallo Otts!
      Ich denke jeden Tag an euch und wünsche euch alles Glück dieser Welt. Eurem Team gebührt größte Hochachtung. Ich glaube fest daran, dass ihr euer Ziel erreicht und unser Herrgott seine schützende Hand über euch hält. Alles Gute dir und deinen Kameraden. Liebe Grüße aus der Heimat. Andrea mit Familie


    Artikel kommentieren




    Zurück nach oben