• Gerfried Göschl auf   
  • Letzte Meldungen

  • Newsarchiv

  • Sponsoren & Partner

  • « ORF “Steiermark heute” Beitrag | Zur Artikelübersicht | Filmtrailer - Spuren für die Ewigkeit »

    Filmpremiere - Spuren für die Ewigkeit

    Geschrieben von admin am 4.September 2009

    Spuren für die Ewigkeit - Neuroute am Nanga Parbat, so lautet der Titel des neuen Dokumentarfilms über Gerfried Göschls Expedition auf den Nanga Parbat 2009.
    Mit dieser Expedition und der Begehung der Route “Austrio-Canadian North-West Buttress on Nanga Parbat” wurde Alpingeschichte geschrieben.

    Es ist das höchste, das ein Bergsteiger erreichen kann: eine neue Route an einem 8000er im Alpinstil. Das heißt keine Fixseile, keine vorbereiteten Lager, kein künstlicher Sauerstoff und keine Fremdhilfe durch Träger.

    Wir haben einfach die Rucksäcke im Basislager gepackt, sind aufgebrochen und bis zum Gipfel durchmarschiert. Wir sind vier Tage am Grat geklettert, jeder Schritt war absolutes Neuland.

    Ein packender Film, der den Zuseher hautnah am Geschehen in der vollkommen neuen Route “Austrio-Canadian North-West Buttress on Nanga Parbat” und auch den Höhen und Tiefen Gerfrieds bewegendster Expedition teilhaben läßt.

    Die Filmpremiere findet am 01. Oktober im Rahmen des Bergfilmfestivals in Liezen statt.

    Kategorie: Film und Vortrag, Nanga Parbat (2009) |

    5 Kommentare zu Filmpremiere - Spuren für die Ewigkeit

    1. Hermann schrieb am 8.September 2009 um 12:57

      Kann man diesen Film auch käuflich erwerben - für all diejenigen die nicht das Glück haben am Bergfilmfestival in Liezen dabei zu sein …?


    2. wohlfahrt franz schrieb am 15.September 2009 um 21:04

      komme selbsverständlich nach liezen


    3. Fritz Eger schrieb am 2.Oktober 2009 um 08:31

      Lieber Gerfried! Ich habe deine Expedition über das Internet genau verfolgt und gestern in Liezen auch deinen Film gesehen. Ich möchte dir zu deinen großartigen bergsteigerischen Leistungen herzlich gratulieren. Das wichtigste ist aber, dass du am K2 rechtzeitig umgekehren konntest (was ich mir nicht leicht vorstelle) und wieder gesund zurück gekommen bist. Alles Gute weiterhin und herzliche Grüße!
      Fritz Eger


    4. Biggi schrieb am 6.Oktober 2009 um 08:33

      Hallo Gerfried!
      Wie Hermann würde mich auch interessieren ob man Deinen Film käuflich erwerben kann!?
      Leider konnte ich in Liezen nicht dabei sein.

      Liebe Grüße


    5. Paula Glaser schrieb am 9.Oktober 2009 um 21:33

      Hallo Gerfried,

      in Liezen konnte ich leider nicht dabei sein. Wann und wo zeigst du den Film wieder? Eventuell in Graz?

      Liebe Grüße

      Paula Glaser


    Artikel kommentieren




    Zurück nach oben