• Gerfried Göschl auf   
  • Letzte Meldungen

  • Newsarchiv

  • Sponsoren & Partner

  • « Die Akklimatisationsphase kann beginnen | Zur Artikelübersicht | Kinshoferwand erstmals durchstiegen »

    Gerfried hautnah vom Nanga Parbat

    Geschrieben von Administrator am 22.Juni 2009

    Werte Freunde,

    ich möchte euch eine kurze Zusammenfassung der letzten Tage schicken.

    Gestern (Sonntag) waren nach längerer Zeit wieder alle Teilnehmer zur gleichen Zeit im Basislager. Drei hatten leider größere Probleme mit der Höhe und mussten gemeinsam mit Doc Günther Straub für zwei Nächte auf ca. 3800m absteigen. Günther kümmerte sich in dieser Zeit in einem ganz besonderen Ausmaß um die Drei, er hat in diesen zwei Nächten nur 4 Stunden geschlafen. Dementsprechend erschöpft ist er jetzt. Nun sind aber alle ins Basislager zurückgekehrt und es geht ihnen wieder hervorragend. Docs uneigennützige Leistung sucht ihresgleichen und kann auch von einer erfolgreichen Gipfelbesteigung nicht getoppt werden.
    Von allen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön!

    I would like to send you a brief summary of the last few days. Yesterday, Sunday, all participants were in BC at the same time for the first time in a while. Unfortunately, 3 had problems with the altitude and had to descend to approx. 3800m for 2 nights with Dr. Günther Straub. Günther looked after these 3 exceptionally well – during these 2 nights, he had only 4 hours of sleep. He is therefore now exhausted. All participants are back in BC now and doing brilliantly. Doc’s unselfish performance cannot even be topped by a successful summit ascent.
    A heartfelt thank you from all participants!

    Dr. Straub in uneigennütziger Mission

    Dr. Straub in uneigennütziger Mission

    Gestern konnten wie auch endlich unserem Freund Dr. Peter Fessler die letzte Ehre erweisen. Gemeinsam mit allen anderen Expeditionen die sich im BC befinden, würdigten wir in einer kleinen Zeremonie sein Leben. Unsere Gedanken und Anteilnahme sind bei Peters Mutter Sonja Fessler.

    Yesterday, we were finally able to pay our last respects to our friend Dr. Peter Fessler. We honoured his life together with all of the other expeditions who were in BC. Our thoughts and sympathies are with Peter’s mother, Sonja Fessler.

    In memoriam Dr. Peter Fessler (1961-2009)

    In memoriam Dr. Peter Fessler (1961-2009)

    Heute werde ich wieder mit Günther Unterberger, Hans Goger und Louis Rousseau und weiteren Teilnehmern ins Camp 1 (4900m) für eine weiter Akklimatisationsnacht aufsteigen. Morgen wollen wir die Löweisrinne bis ca. 5500m aufsteigen um sofort wieder ins Basecamp abzusteigen um Plätze im Camp 1 freizumachen. Morgen sollen dann auch alle anderen Teilnehmer ihre erste bzw. zweite Nacht im Camp 1 verbringen und dieselbe Taktik anwenden.
    Leider ist das Basecamp noch immer voller Schnee, wir hoffen, dass es die nächsten schönen Tage grün werden lässt.

    Today, I will ascend up to Camp 1 (4900m) with Günther Unterberger, Hans Goger, Louis Rousseau and other participants for 1 further acclimatization night. Tomorrow, we want to ascend the “Löweisrinne” to approx. 5500m and then come straight back down to Basecamp in order to free up space in Camp 1. All other participants will also spend their first or their second night in Camp 1 tomorrow and use these same tactics.
    Unfortunately, Basecamp is still full of snow. We hope that it will become green over the next few nice days!

    Lager 1 (4900m)

    Lager 1 (4900m)

    Mit besten Grüßen
    Gerfried und Team
    Basecamp Nanga Parbat (4250m)

    Kategorie: Nanga Parbat (2009) |

    20 Kommentare zu Gerfried hautnah vom Nanga Parbat

    1. Sie schrieb am 22.Juni 2009 um 22:10

      Hallo an dich und deine Bergkameraden(in):-) !
      Täglich mein erster Gedanke in der Früh und mein letzter Gedanke am Abend begleiten dich und dein Team bei eurem Vorhaben!
      Wir halten euch allen die Daumen, gebt gut Acht auf all die Gefahren!
      Daheim ist alles ok, - unzählige Grüße soll ich dir schon ausrichten und deren besten Wünsche!
      Mit beschützenden Gedanken –
      herzlich deine Sie :-x ! ! !


    2. Elisabeth schrieb am 23.Juni 2009 um 13:43

      Lieber Gerfried!
      Wie schön, dass Peter mitten bei euch im BC ist, dass ihr ihm einen Gedenkstein errichtet habt.
      Wie schlimm, dass er von der Nanga Parbat Expedition nie mehr zurückkehren wird.

      Passt gut auf euch auf!

      Elisabeth


    3. Julia Lorenz schrieb am 23.Juni 2009 um 15:50

      Auch ich möchte mich dem gesagten von Elisabeth anschliessen und meine Gedanken gehören nicht nur der Expedition, sondern auch Peter, der für mich weiterhin ein Teil dieser Expedition bleibt und diese sicherlich mit seiner ausdrucksstarken Persönlichkeit bereichert hätte!
      Sepp, dir möchte ich sehr danken…zum 30ziger;))

      Weiterhin alles gute und vorallem besseres Wetter!
      Liebe Grüsse an Sepp Bachmair!


    4. Stafler Alexander schrieb am 23.Juni 2009 um 17:58

      Hallo Gerfried.
      Ich wünsche Dir und deinem Team alles Gute und hoffe, daß Ihr eure Ziele gesund und unfallfrei erreicht.

      Schöne Grüsse und hoffentlich gutes Wetter.
      Stafler Alexander


    5. Sonja Fessler schrieb am 23.Juni 2009 um 19:30

      Liebe Bergfreunde von Peter
      Eure Ehre an Peter hat mich tief berührt.Danke!
      Möge Euer Glaube,die Energie und den Schutz für
      diese Expedition, Euch Alle begleiten.
      Verbunden in Gedanken
      Sonja


    6. Waldhäuslalm schrieb am 23.Juni 2009 um 21:11

      Hallo Michi

      Herzliche Gratulation zur Tante
      Danke für die Karte

      Wir wünschen euch Allen das ihr Alles erreicht was ihr Euch vorgenommen habt, und wieder gesund zurück kommt

      Liebe Grüße

      sigrid, kurt, ilse, peter, willi ……..einfach alle


    7. Angie & Martin schrieb am 23.Juni 2009 um 22:48

      Servus Görf,
      freuen uns über euer planmäßiges Vorankommen! Weiterhin viel Kraft in den Beinen und im Kopf wünschen wir euch.

      Haltet uns Zuhausgebliebenen hier weiterhin am laufenden.
      Freuen uns jedesmal über Nachrichten.

      Nur das beste weiterhin!!

      Angie, Martin und Nicki


    8. george schrieb am 23.Juni 2009 um 23:02

      Best wishes, team.


    9. Ginka schrieb am 24.Juni 2009 um 02:50

      Dem Doc. wúnsche ich keine Arbeit mehr und Allen einen grossen Wille das Ziel erreichen kónnen.
      … und am Nacht warmen Kórper neben…


    10. Manfred - Nepalhilfe schrieb am 24.Juni 2009 um 07:58

      Griassdi Michi & Hans
      bei den Bildern von Gerfrieds Berichten ziehts mir gleich die Füße in Richtung Himalaya, der Puls steigt und ich möchte gleich bei euch sein ;-) Danke für eure Karte, ich hab mich riesig darüber gefreut und bin gleich mal mit den Augen mehrmals die eisigen Wände rauf und runtergeklettert und natürlich habe ich gleich daran gerochen, ob nicht vielleicht ein bisschen etwas vom Himalaya zu riechen ist ;-)
      Ich drück euch fest die Daumen für die nächsten Etappen. Passt gut auf - freue mich schon auf die nächsten Nachrichten !
      Namaste
      Manfred


    11. Ron Timmers schrieb am 24.Juni 2009 um 09:45

      Ich wünsche euch viel Erfolg, viele Grüße an meinen Kollegen Helmut G. und ich freue mich schon auf seine tollen Nikon-Bilder!

      Ciao/Ron


    12. Jörg Frede schrieb am 24.Juni 2009 um 09:56

      …allen Teilnehmern Gesundheit und Erfolg…so fern & doch so nah…besondere Grüsse an meinen Freund und Kollegen Helmut Grüninger,

      der Jörg


    13. Sandra Landl schrieb am 24.Juni 2009 um 10:44

      Liebe Michaela,
      wir wünschen euch allen alles liebe, viel kraft und erfolg. klein julian schickt seiner “gotti” ein dickes bergbussi. liebe grüsse und bussi von allen mama, papa, beate, hannes, klein julian und sandra


    14. Janine schrieb am 24.Juni 2009 um 11:00

      Dem ganzen Team viel Erfolg und Kraft!
      Das ihr alles erreichen mögt was ihr euch vorgenommen habt!
      Alles Gute auf eurem weiteren Weg nach oben mit ganz lieben Grüssen besonders an Michi


    15. Heidi schrieb am 24.Juni 2009 um 20:08

      Herzliche Grüße an meinen Kollegen Hans G., ich wünsche ihm und dem ganzen Team viel Kraft & positive Energie und eurem Doc weniger Arbeit.
      Halte euch die Dauem für die nächsten Etappen!

      Liebe Grüße
      Heidi


    16. Forstdienst der BH schrieb am 25.Juni 2009 um 08:43

      Liebes Expeditionsteam!
      Wir wünschen euch aus dem verregneten und teilweise überfluteten Gmunden (Oö.) viel Erfolg für die nächsten Wochen.
      Ganz besonders liebe Grüße natürlich an unseren “Lieblings-Förster” - Wolfgang Kölblinger. Wir hoffen du kannst auch diesen Gipfel bezwingen und kommst gesund und voller Tatendrang bald wieder zurück.
      Astrid, Christof, Bernhard, und der Rest


    17. Leo schrieb am 25.Juni 2009 um 12:04

      Herzliche Grüße an das ganze Expeditionsteam!
      Ich wünsche Euch viel Erfolg und kommt alle heil wieder. Und jetzad no an bsondas liabn Linde-Sesslpfuaza-Gruas an mein Bürokollegn Helmut Grüninger! I druck da ganz fest an Daama!
      Leo


    18. fritz saalfelden schrieb am 25.Juni 2009 um 15:51

      Liebes Expeditionteam,ich wünsche euch viel Glück, schönes Wetter u.Erfolg.Die besten Wünsche meinem Kameraden Hölzl Sepp aus Krimml
      Fritz


    19. fritz saalfelden schrieb am 25.Juni 2009 um 15:51

      Liebes Expeditionteam,ich wünsche euch viel Glück, schönes Wetter u.Erfolg.Die besten Wünsche meinem Kameraden Hölzl Sepp aus Krimml
      Fritz


    20. Sonja Fessler schrieb am 29.Juni 2011 um 19:47

      hallo gerfried
      respektablität und emotional folge ich deiner exped.viel glück
      sonja fessler


    Artikel kommentieren




    Zurück nach oben